Auswirkungen vor Ort

Stand 21.10.2020
(Alle Angaben ohne Gewähr.)

Folgende Regelungen für die Jugendarbeit gelten ab 17.10.:

Was dürfen wir jetzt durchführen?

    Gruppenstunden, Gremiensitzungen, Tagesveranstaltungen, Ferienspiele etc. dürfen unter Auflagen stattfinden.

    Wichtig ist, dass in der neuen Verordnung zwischen der Schulzeit, den Wochenenden und den Herbstferien sowie zwischen Bildungs- und Freizeitangeboten unterschieden wird. Diese Regelungen gelten allerdings nur, wenn Eure Stadt/Euer Kreis noch nicht eine der Gefährdungsstufen (Inzidenz 35/50) erreicht hat.

    Wir haben versucht, das mal für Euch aufzudröseln:

    Gruppenstunden:

    • Bei einer Gruppengröße von max. 30 Personen müssen keine Abstandsregeln eingehalten werden sondern lediglich die üblichen Hygienemaßnahmen (regelmäßige Reinigung von Sanitäranlagen etc.). Ihr könnt für Euch natürlich auch eine strengere Regelung festlegen.
    • Die einfache Rückverfolgbarkeit ist zu gewährleisten: Das bedeutet, es muss von jeder Veranstaltung eine Liste mit Namen und Kontaktdaten (Adresse o. Telefonnummer) geben, die datenschutzsicher für 4 Wochen aufbewahrt und dann vernichtet werden muss.

    Für Freizeitveranstaltungen an Wochenenden und in den Herbstferien gelten die Regeln analog zu den Sommerferien:

    • Die Sonderregelungen gelten für Ferienspiele, Tagesausflüge, Stadtranderholung oder Ferienreisen.
    • Bei einer Gruppengröße ab 20 Personen müssen Bezugsgruppen gebildet werden.
    • Eine Bezugsgruppe darf insgesamt nicht mehr als 20 Personen umfassen (Kinder + Leiter*innen). Innerhalb dieser festen Gruppe muss kein Mindestabstand eingehalten werden.
    • Besteht eine Veranstaltung aus mehreren Bezugsgruppen müssen diese untereinander konsequent einen Mindestabstand von 1,5m einhalten bzw. Maske tragen. Dies gilt natürlich auch für die Leiter*innen, die einer Bezugsgruppe zugeordnet sind.
    • Es ist auch möglich über die Bezugsgruppen hinaus Leiter*innen einzusetzen, diese müssen zu ALLEN Beteiligten den Mindestabstand einhalten.

    Wir würden uns freuen, wenn vor Ort noch Aktionen stattfinden können und stehen euch wie immer mit Rat und Geld zur Seite. Bis Ende des Jahres gelten die besonderen Förderbedingungen für 2020:

    • Es gibt keine Begrenzung, wie viele offene Veranstaltungen (also Tagesveranstaltungen ohne Übernachtung) ihr 2020 einreichen könnt.
    • Statt mind. 30 müssen an jedem Tag mind. 7 Personen anwesend sein.
    • Statt 500€ könnt ihr bis zu 1500€ auch auf mehrere Veranstaltungen im Jahr verteilt bekommen. Wenn ihr über die 1500€ kommt, sprecht bitte mit Philipp, da dann ggf. auch mehr gefördert werden kann oder ein Eigenanteil gerechnet wird.

    -> Alle weiteren Vorgaben findet ihr in der Anlage zur Coronaschutzverordnung.

    Folgende Verordnungen sind für eure Planungen relevant:

    Es gibt auch viele Möglichkeiten, um digital miteinander zu arbeiten, ohne sich zu treffen. Hier ein paar Beispiele:

    • Discord oder Skype: für digitale Teamtreffen oder Lerngruppen in Sprachform
    • Trello: Zur Aufgabenverteilung
    • Padlet: eine digitale Pinnwand zur Ideensammlung
    • Pollunit: um Dinge abzustimmen
      Wenn Ihr bei der Einrichtung Hilfe braucht, meldet Euch gerne bei Jacco.

    Unsere „Tipps gegen Langeweile“ für Kinder

    • Oma und Opa einen Brief schreiben oder ein Bild malen! Die freuen sich, da Ihr sie ja gerade wahrscheinlich nicht besuchen könnt!
    • Spielsachen aussortieren: Überlegt doch mal, was Ihr eigentlich nicht mehr braucht und packt das so zusammen, dass Ihr es nach den Corona-Ferien an eine Hilfsorganisation o.ä. spenden könnt.

    Unsere „Tipps gegen Langeweile“ für Leiter*innen

    • Die nächsten Gruppenstunden vorbereiten! Denk dir doch schonmal tolle Sachen für die erste Gruppenstunde nach Corona aus. Sonst hast Du selten Zeit, um die Gruppenstunde inhaltlich vorzubereiten? Jetzt ist Deine Chance!
    • Werbeflyer gestalten! Das geht super von zu Hause aus und spart später Arbeit, wenn die ganzen Veranstaltungen nachgeholt werden! Kennst Du schon die neuen KjG-Symbole vom Bundesverband? https://kjg.de/material/grafik-fuer-die-kjg/neue-grafiken-2019/
    • Du bist verantwortlich für die Kasse? Nutz‘ die Zeit, um mal die Buchführung auf den aktuellsten Stand zu bringen…

    Du hast auch einen Tipp gegen Langeweile? Dann schreib uns gerne eine Mail an info@kjg-muenster.de oder poste deinen Tipp bei Facebook oder Instagram unter dem Hashtag #kjgathome