Auswirkungen auf Diözesanebene

Findet das Burgfest statt?

Das Burgfestteam arbeitet gerade fleißig an einem Konzept unter Einhaltung der Corona-Vorschriften. Sobald es dazu mehr Infos gibt, melden wir uns natürlich.

 

Finden die Kurse statt? Was ist mit Leiter*innen, die den Kurs für ein Lager brauchen?

Leider musste sowohl der Osterbasic als auch der Wochenendbasic abgesagt werden. Die Angemeldeten wurden bereits informiert. Für beide Kurse und auch für alle anderen Interessierten gibt es folgendes Angebot:

1. Kombi-Basic: Ein Teil der Inhalte wird jetzt online vermittelt, der andere Teil (irgendwann) an einem gemeinsamen Wochenende. Weitere Infos und Anmeldung bei Inga.

Bei einer Teilnahme am Online-Teil des Kombi-Basics erhalten die Leiter*innen eine Teilnahmebescheinigung und haben bereits einige wichtige Inhalte für das Ferienlager gelernt, so dass Ihr sie ruhigen Gewissens mitnehmen könnt, selbst wenn der Präsenzteil bis dahin noch nicht stattgefunden hat.

2. Jetzt schon für den Herbstbasic anmelden: https://mida.kjg.de/DVMuenster/?veranstaltung=1406

Zu allen weiteren Kursangeboten kann noch keine Aussage getroffen werden.

 

Findet die Diözesankonferenz (DK) statt?

Die nächste DK mit physischer Anwesenheit ist für den 19.09.20 in Dülmen geplant, haltet Euch den Termin schonmal frei, da dort vor allem gewählt wird, um die freien Ämter zu besetzen.
Der Wahlausschuss spricht mit den Kandidat*innen, wie ein Umgang bis zur DK ohne ordentliche Wahl laufen kann. DL- und DA-Kandidat*innen sollen ab sofort eingeladen werden, beratend im jeweiligen Gremium tätig zu sein. Wenn Du dazu Fragen hast, wende dich einfach an wahlausschuss@kjg-muenster.de.

 

Findet das Jubiläum im Mai statt?

  Der Jubiläumsausschuss hat beschlossen, dass das Jubiläum auf den 08.05.2021 verschoben wird.

Um Euch transparent zu machen, wie wir zu dieser Entscheidung gekommen sind, möchten wir Euch gerne einige unserer Gedanken mitteilen:

  • Bei der aktuellen Lage in Deutschland ist es unmöglich vorauszusagen, ob die Durchführung des Jubiläums im Mai überhaupt erlaubt wäre. Eine endgültige Entscheidung darüber könnte erst sehr kurzfristig fallen, was die Planungen ungemein schwierig machen würde.
  • Wir möchten als KjG Diözesanebene unsere Vorbildfunktion ernstnehmen und eine verantwortungsvolle Entscheidung treffen, die dem Schutz aller Beteiligten dient.
  • Wir möchten allen Teilnehmenden die schwierige Entscheidung abnehmen, ob sie aktuell an einer Großveranstaltung mit mehreren hundert Menschen teilnehmen wollen, unabhängig davon, ob diese dann wieder erlaubt wäre oder nicht.
  • Unter den jetzigen und den möglicherweise noch kommenden Umständen, bliebe bis zuletzt ein ungutes Gefühl und wir können uns nicht vorstellen, dass die Stimmung, die wir uns beim Jubiläum wünschen würden, aufkäme.
  • Wir möchten niemanden ausschließen! Da wir auch gezielt Menschen aus der Risikogruppe angefragt haben, die mit uns wertvolle Erinnerungen aus ihrer KjG-Zeit teilen wollen, fänden wir es mehr als schade, diese bei einem Jubiläum zu Corona-Zeiten nicht begrüßen zu können.
  • Uns erreichten bereits Anfragen von Pfarrgruppen, die gerne mit einer Kindergruppe zum Jubiläum gekommen wären, die aktuell aber aufgrund fehlender Gruppenstunden und der ungewissen Lage, keine Werbung machen können. Da auch unsere eigene Werbung natürlich im Moment eher zögerlich wäre, würden wir mit einer deutlich verringerten Anzahl an Teilnehmenden rechnen, für die sich der enorme Aufwand nur bedingt gelohnt hätte.

 

Finden Teamtreffen statt?

Alle Teamtreffen (Schulungsteam, TrO-Team, Burgfestteam, Gucklochredaktion etc.) finden bis auf weiteres wenn dann virtuell statt. Wenn ihr hierzu Fragen habt, wendet Euch an den*die zuständigen Referenten*in. Die sagen Euch Bescheid, sobald es wieder Treffen gibt.